Ernährung

Oftmals weiß man durch sehr viele verschiedene Meinungen und Empfehlungen bei der Ernährung gar nicht erst, was das Richtige ist. In diesem Artikel gehen wir auf die wichtigsten Lebensmittel und Stoffe ein, die für eine gesunde Ernährung essenziell sind.

Vielfalt der Lebensmittel
Der Vielfalt und eine gewisse Abwechslung der Lebensmittel sind enorm wichtig, um eine optimale Ernährung bewerkstelligen zu können. Die abwechselnde Nahrung gilt dabei als oberstes Gebot einer gesunden Ernährung. Mangelerscheinungen können durch die Vielfalt vermieden werden.

Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte
Hülsenfrüchte wie zum Beispiel Bohnen, Erbsen und Linsen enthalten sehr wichtige und gesunde Ballaststoffe. Auch bei Obst und Gemüse gibt es klare Angaben für eine optimale Ernährung. Es wird empfohlen jeden Tag drei Portionen Gemüse sowie mindestens zwei Portionen Obst am Tag zu essen. Vor allem Vitamine übernehmen sehr wichtige Aufgaben in unserem Körper. Diese sind für Nerven, Organe, Knochen, Augen und die Haut zuständig. Die Vitamine beeinflussen und steuern dabei die biochemischen Vorgänge in dem Körper und ermöglichen einen möglichst ungestörten Ablauf in vielen Lebensvorgängen.

Ausreichend Flüssigkeit
Außerdem ist es wichtig, viel Wasser zu sich zu nehmen. Mindestens 1,5 Liter sollten dabei pro Tag an ungesüßten Getränken oder Wasser konsumiert werden.

Omega-3-Fettsäuren, pflanzliche Fette und Aminosäuren
Aminosäuren bilden die Basis einer gesunden Ernährung. Versteckte Fette sollten vermieden werden, da diese keinen Mehrwert für den Körper bieten. Zudem sind Omega-3-Fettsäuren und pflanzliche Fette essenziell. In kleinen Mengen sind sie lebensnotwendig und gesund. Sie wirken sich auf die Fließeigenschaften des Blutes aus und verbessern diese durch Hemmen der Blutgerinnung.